| Aktuell | Projekte | Erfolge | Galerie | Intern | Downloads | Links |

Projekte
Hier finden Sie die Projekte, die im Schuljahr 2006/2007 in der Physik AG bearbeitet werden können/sollen. Natürlich kann man auch eigene Projektideen mit in die AG bringen.
Die Projekte sind nach Themengebieten gegliedert:
Radioaktivität
Die Arbeiten müssen bis Mai fertig sein, können evtl. auf einem Kongress in Dresden präsentiert werden.
Radioaktive Belastung von Farnen, Moosen, Flechten
Projektleiter:Ursula Sojc

Auch 20 Jahre nach Tschernobyl findet man bei Pilzen deutliche Caesium Linien. Nachdem wir in der Vergangenheit mit einer Jugend forscht Arbeit die radioaktive Belastung von Pilzen untersucht haben, sollen jetzt Farne, Moose, Flechten, die von Wildtieren gefressen werden, genauer untersucht werden. Vorhanden sind Geiger-Müller-Zählrohre und ein Szintillationszähler mit Bleiburg. Während des Sommers sollen die Pflanzen gesammelt und getrocknet werden, so dass im September mit der eigentlichen Untersuchung begonnen werden kann. Kontakte zu Schulen im Bayerischen Wald und in der Schweiz sind geplant, um auch aus dieser Gegend Material zu erhalten.

Wettbewerbe:SeminararbeitJugend forschtICYS
Untersuchung der radioaktiven Belastung von Häusern
Projektleiter:Marco Zimmermann

Die Radonbelastung , besonders in den Kellerräumen unserer Schule soll untersucht werden. Zu diesem Thema gab es vor 6 Jahren eine Jugend forscht Arbeit aus unserer AG. Allerdings wurde von einer Schülerin (es war eine Kooperation von Köln und Lörrach) damals ein Ge-Li Detektor an der Universität zu Köln eingesetzt. Als Messgeräte sollen jetzt nur Geiger-Müller-Zählrohre mit Interface, sowie ein Szintillationszähler verwendet werden. Als eine Sammelmethode dient ein Silberdraht, der auf Hochspannung gelegt wird. Geplant ist, die so erhaltenen Ergebnisse mit professionellen Untersuchungsmethoden zu vergleichen.

Wettbewerbe:SeminararbeitJugend forschtICYS
Für beide Projekte werden je zwei Mitarbeiter gesucht, da es sich um umfangreiche Messaufgaben handelt. Für beide Aufgaben gibt es Jugend forscht Arbeiten Radioaktive Belastung von Pilzen / Jochen Butzer und Radioaktive Belastung von Häusern / Jonas Fritzsche.
Physik
Singing Tube (11)
Projektleiter:Ursula Sojc und ?
Kontakt:Kerstin Weller

A tube open at both ends is mounted vertically. Use a flame to generate sound from the tube. Investigate the phenomenon.
Ein IYPT-Problem von 2006, es gibt von Kerstin eine gut ausgearbeitete Präsentation.

Wettbewerbe:Jugend forscht
Magnetohydrodynamics (17)
Kontakt:Olaf Merkert

A shallow vessel contains a liquid. When an electric and magnetic field are applied , the liquid can start moving. Investigate this phenomenon and suggest a practical application.
Ein IYPT-Problem von 2006, es gibt eine Präsentation von Olaf Merkert, evtl. auch für Schüler Experimentieren geeignet, wenn man sich auf das Boot beschränkt, das mit einem solchen Antrieb fährt.

Wettbewerbe:Jugend forschtSchüler experimentieren
Froth (1)
Kontakt:Kerstin Weller

Investigate the nature of the decay in height of the "froth" or "foam" on a liquid. Under what conditions does the froth remain the longest time?
Ein IYPT-Problem von 2006, es gibt von Kerstin eine gut ausgearbeitete Präsentation, evtl. auch für Schüler Experimentieren geeignet , wenn man sich auf die Abnahme des Schaums beschränkt.

Wettbewerbe:Jugend forschtSchüler experimentieren
Technik
Sound and foam (9)
Kontakt:Kerstin Weller

Investigate the propagation of sound in foam.
Ein IYPT-Problem von 2006, es gibt von Kerstin eine gut ausgearbeitete Präsentation, man sollte sich dabei vielleicht auf feste Schäume konzentrieren (zur Dämpfung von Schallwellen).

Wettbewerbe:Jugend forscht
Steam Boat (10)

A boat can be propelled by means of a candle and metal tubing with two open ends (an example is shown in the picture). Explain how such a boat is propelled and optimize your design for maximum velocity.

Wettbewerbe:Jugend forschtSchüler experimentierenIYPT 2007
Fluid lens (12)

Develop a fluid lens system with adjustable focus. Investigate the quality and possible applications of your system.

Wettbewerbe:Jugend forschtIYPT 2007
Biologie
Wasserläufer (Water strider)
Kontakt:Olaf Merkert

Es gibt eine Präsentation vom ICYS von Olaf Merkert

Wettbewerbe:Jugend forscht
Crickets (7)

Some insects, such as crickets, produce a rather impressive sound by rubbing together two parts of their body. Investigate this phenomenon. Build a device producing a sound in a similar way.

Wettbewerbe:Jugend forschtIYPT 2007
Geo- und Raumwissenschaften
Rheology (6)

It has been said that if you are sinking in soft mud, you should not move vigourously to try to get out. Make a model of the phenomenon and study its properties

Wettbewerbe:Jugend forschtIYPT 2007
Earthquake (14)

Suggest a mechanism that makes buildings resistant to earthquakes. Perform experiments and explain the results.
Es gibt eine Jahresarbeit aus einem Schweizer Gymnasium.

Wettbewerbe:Jugend forschtSchüler experimentieren
Die Entstehung von Sandriffeln auf Sanddünen

Es gibt mehrere Veröffentlichungen.

Wettbewerbe:Jugend forscht
IYPT
Das IYPT findet nächstes Jahr in Korea statt, allein der Austragungsort macht es es natürlich attraktiv. Allerdings wird auch der Drang ins Team dadurch noch größer werden. Bis Ende November muss man wohl Interesse am IYPT-Team bekundet haben.
Weitere interessante IYPT-Probleme:
Filament (1)

There is a significant current surge when a filament lamp is first switched on. Propose a theoretical model and investigate it experimentally.

Slinky (2)

Suspend a Slinky vertically and let it fall freely. Investigate the characteristics of the Slinky's free-fall motion.

Spring thread (4)

Pull a thread through the button holes as shown in the picture. The button can be put into rotating motion by pulling the thread. One can feel some elasticity of the thread.
Explain the elastic properties of such a system.

Razor Blade (5)

A razor blade is placed gently on a water surface. A charged body brought near the razor makes it move away. Describe the motion of the razor if an external electric field is applied.

Condensation (8)

Water droplets form on a glass filled with cold water. Explain the phenomenon and investigate the parameters that determine the size and number of droplets on the glass.

Water Ski (11)

What is the minimum speed needed to pull an object attached to a rope over a water surface so that is does not sink. Investigate the relevant parameters experimentally and theoretically.

| Kontakt | Impressum |